Salsaholic Forum (http://www.salsaholic.de/forum/index.php)
-- Salsa Tanzen (http://www.salsaholic.de/forum/board.php?id=7)
---- Salsa Tanzen (http://www.salsaholic.de/forum/board.php?id=8)
Thema: Bericht vom Summer Salsa in Brüssel 2007 (http://www.salsaholic.de/forum/topic.php?id=28)


Geschrieben von: frank am: 30.05.07, 12:55:56
Summer Salsa in Brüssel 2007

Das Festival zeichnet sich dadurch aus, dass so wie ich es mitbekommen habe, alle angekündigten Lehrer da waren, es keine kurzfristigen Wechsel der Räume oder der Lehrer gab.

Für die Salseros, die mit dem Auto angereist sind gab es ausreichend kostenlose Parkplätze. In allen Räumen war immer ausreichend Platz zum tanzen vorhanden.

Die Lehrer waren, überwiegend gut zu sehen und zu verstehen. Alle Workshops wurden in verständlichem Englisch abgehalten. Die einzelnen Lehrer haben sich immer wieder nach den Schülern und deren Möglichkeiten zu folgen gerichtet. Viele Paare wurden auch persönlich korrigiert, wenn es die Masse der Teilnehmer zuließ. Es ging in den Kursen teilweise Tanzschulartig, wenn auch mit größerem Tempo und teilweise anspruchsvolleren Figuren, voran.

Der Veranstalter hat sich bemüht ein erträgliches Raumklima zu erzeugen. Trotz vieler Gebläse wurde es auf allen Partys so warm, dass man auch ohne zu tanzen ins Schwitzen kam. Durch das ausgesprochen Rauchverbot, welches in Belgien glaube ich gesetzlich geregelt ist, war die Luft trotzdem immer relativ gut. Der Boden in der riesigen Partyhalle war etwas stumpf, so dass ich ausnahmsweise meine Salsaschuhe gegen Schuhe mit einer glatten Ledersohle getauscht habe. Die ganze Veranstaltung wird in einem Sportzentrum abgehalten. Die Räume könne diese Bestimmung nicht ganz verbergen.

Die Preise auf der Veranstaltung waren für mein Verständnis nicht überzogen.

Die Musik auf den Partys war überwiegend schnell und Mambolastig mit viel Chacha gespickt. Mir hätte es gut gefallen wenn auch mal ein Bachata oder ein Reggaeton gelaufen währe. Die Vielfalt der Salsamusik kam für mich nicht so zum Ausdruck. Die Partys waren sehr gut besucht.

Die gezeigten Shows gingen immer ca. 50 Minuten. Für die Zuschauer gab es jede Menge Stühle und eine Übertragung auf eine Leinwand.

Die überwiegende Anzahlt der Teilnehmer tanzte Cross Body Leed Style, auf Linie. Die Salseras brachten viele Ladysteylingelemente ein, waren aber trotzdem für die Männer gut zu führen. Vom Stiel her erinnerte das Styling der Damen stark an Elementen, die ich von Salsa Freak her kenne. Die meisten Paare tanzten immer nur ein Lied um sich dann wieder von der Tanzfläche zu begeben.

Die Masse der Teilnehmer kamen aus Belgien, den Niederlande und Frankreich. Etwa 10 Teilnehmer aus dem Rhein Main Gebiet habe ich erkannt. Alles in allem eine gelungene Veranstaltung.


Bei weiteren Fragen gebe ich gerne Auskunft.