Autor Nachricht

comandante

(Member)

Hola alle,
wir fahren über Ostern nach Barcelona und möchten natürlich auch Tanzen gehen, Salsa tanzen , versteht sich;). Kennt sich jemand aus? Wo ist der beste Laden? Es wäre nett, wenn jemand einen Tip geben könnte.
Danke, Max
04.04.09, 14:16:19



Klaus

(Administrator)

Hallo Max,
oh, Barcelona - eine ganz besondere Stadt... ich beneide Euch zwinkern
Wir waren vor 4 Jahren auch um Ostern herum dort, und obwohl wir viel weniger Salsa Tanzen waren als vorgenommen, war es ein toller Städte-Urlaub, den wir beide garantiert nie vergessen werden...
An zwei Salsa-Läden kann ich mich noch gut erinnern: Allen voran das HBCN oder Habana Barcelona, direkt an der Hafenmole beim Torre San Sebastian gelegen. Dort gibt es super leckeres kubanisches Essen (so lecker bekommt man das auf Kuba selten...), und Sonntags Abends immer Live Musik. Es hat schon was, zuerst auf der Empore lecker zu Essen, während sich unten die Band warmspielt (ohne das es oben unterträglich laut wird) und das Publikum sich eintanzt, und dann später einen Teil der Kalorien wieder abzutanzen.
Ansonsten waren wir noch im Antillana, wo vor allem Donnerstags viel los sein soll. Schade, in der Karwoche scheint es keine Live-Musik zu geben...
Generell gehen die Partys dort - wie in Spanien üblich - erst sehr spät los... vor Mitternacht ist nicht viel los. Das kann ganz schon anstrengend sein, wenn man den ganzen Tag auf Sightseeing-Tour war (deshalb haben wir auch weniger getanzt, als geplant).
Falls Ihr ein besonders leckeres und trotzdem günstiges Frühstück wollt, schaut doch mal nach, ob es noch "Papitu" nördlich vom Mercado de la Boqueria gibt.. an einem kleinen Platz, eigentlich nur ein Mini-Lädchen, kaum mehr als ein Hauseingang mit Theke. Aber einige Tische auf dem Platz, und sehr leckere Baguettes - unser Favorit war das mit Paprika und Ziegenkäse... hmmmmm!
Hier ein Bild (rechts Papitu, links der Markt).


Lieben Gruß und schon mal viel Spaß in dieser tollen Stadt!
Klaus
PS: 2005 war es um diese Zeit noch sehr frisch in Barcelona, in der Sonne wurde es aber gut warm - also am besten für alle Fälle Kleidung einpacken...

www.salsaholic.de
05.04.09, 01:05:02

comandante

(Member)

Hallo Klaus,
vielen Dank für die Tipps, dann kann uns ja jetzt nichts mehr passieren. Jedem, dem wir davon erzählen und der schon selbst in Barcelona war, gerät ins Schwärmen. Wir sind mittlerweile wirklich sehr, sehr gespannt auf diese Stadt.
Salsaludos
Max
05.04.09, 08:19:56

birgit marita

(Member)

Hallo Max,

in Barcelona waren wir Sommer 2007, es ist eine wundervolle Stadt. Man darf sich nur nicht von der Stadt "hetzen lassen" freuen - Barcelona hat ein atemberaubendes Tempo.
In Salsabars waren wir nicht, es war uns immer zu spät ...

Hier ist eine kleine Übersicht - ohne eine Ahnung, wie die Locations sind http://salsatecas.de/div2.htm#spain

Wir haben in Barcelona oft in die kleinen Nebengassen geschaut, außerdem gab es ein Openair Straßenmusiker-Event an diversen Plätzen der Stadt. Wir saßen gerade zufällig in einem Cafe am Strand, als verschiedene Musiker aufbauten.

Grüße an Barcelona und genießt es! Wir werden die milde Luft und die Farben in der Toskana genießen cool

Sonnige Grüße
Birgit Marita



http://www.salsa-angels.de
05.04.09, 12:08:11



comandante

(Member)

Hallo ihr Lieben,
wir sind zurück und wirklich begeistert. Nochmals danke für die Tipps, auch an Danuta, die auf anderem Wege zu einer gelungenen Fahrt beigetragen hat. Zur Stadt: Hinfahren, selbst schauen und, Birgit Du hast recht, alles ganz in Ruhe. Die Stimmung der Stadt ist beeindruckender als alle Sehenswürdigkeiten. Beeindruckend auch die krimminelle Energie einiger Leute. Also: Sachen gut festhalten!!!
Ansonsten wirklich empfehlenswert und wir haben es geschafft zumindest eine Salsalocation aufzusuchen. Fazit: Auch hier alles sehr entspannt; kein Posing; nicht sehen und gesehen werden, sondern Spaß; kannste artgerecht Tanzen ist das ok, kannste das nicht, ist auch ok. Das HavanaBarcelona ist nicht nur tanztechnisch zu empfehlen sondern auch kulinarisch. Wir haben dort vor dem Tanzen sehr lecker gegessen, cubanisch versteht sich.
Die Leute insgesamt ausgesprochen nett und hilfsbereit, vom ersten Kontakt mit dem U-Bahn-Ticket-Automat bis zum Service in den Bars. Zum Spanisch lernen allerdigs schwierig weil das Katalan eine eigene Sprache ist (wie hier Bayerisch oder Plattdeutsch) und sobald jemand merkt, dass man im Spanischen unsicher ist, wir stilgerecht Englisch gesprochen. Tja, da wurden mir die Grenzen schnell bewußt und das spornt an zum Lernen. Sollte mit mir bei der nächsten Reise zumindest ein Teil der Leute Spanisch sprechen, bin ich auf dem richtigen Weg. Hinfahren werden wir auf jeden Fall wieder.
Liebe Grüße,
Max
15.04.09, 21:21:06
Gehe zu:
Forum Regeln:

Es ist ihnen nicht erlaubt, neue Beiträge zu schreiben.
Es ist ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu erstellen.
Es ist ihnen nicht erlaubt, ihre Beiträge zu bearbeiten.
Es ist ihnen nicht erlaubt, ihre Beiträge zu löschen.


HTML Code ist AUS
Board Code ist AUS
Smilies sind AUS
Umfragen sind AUS

Benutzer in diesem Thema
Es lesen 0 Gäste und folgende Benutzer dieses Thema:

Ähnliche Themen
Thema Antworten Hits Letzter Beitrag
Gehe zum ersten neuen Beitrag Welchen Salsa-Stil bevorzugt ihr?
29 65535
04.06.07, 10:05:36
Gehe zum letzten Beitrag von radeldudel
Gehe zum ersten neuen Beitrag Tanzabstand, Kleidung, Verhalten beim Tanzen
8 15113
23.07.07, 21:28:07
Gehe zum letzten Beitrag von dada
Gehe zum ersten neuen Beitrag Ist 'El beso del final' ein Salsa?
hna
11 65535
15.03.09, 18:23:58
Gehe zum letzten Beitrag von Klaus
Archiv

Ranking-Hits

Partnerseite: www.technoviel.de

Ausführzeit: 0.0334 sec. DB-Abfragen: 14
Powered by: phpMyForum 4.2.1 © Christoph Roeder