Gut! Das ist eine Bereicherung! 4 66.67 %
0 0.00 %
2 33.33 %

Autor Nachricht

comandante

(Member)

Moin ihr Lieben,
na, da ist Norddeutschland ja mal wieder überproportional hier vertreten :D,
Danuta hat es auf den Punkt gebracht: Salsa ist eine stetige Weiterentwicklung und wer Reggaeton in seiner reinen Form nicht mag (mein Fall ist es auch nicht wirklich), der findet allerdings auch bei Timba immer wieder diese Einflüsse, die mittlerweile, speziell auf Cuba unumkehrbar sind. Issac Delgado lässt auf seiner CD "Asi soy" die jungen Wilden zu Wort kommen und Tirso Duarte hat eine komplette Reggaeton-CD gemacht, allerdings etwas gemäßigter.
Mir macht es mittlerweile immer mehr Spaß, wobei die Salsa in der ursprünglichen Form immer mein Favorit sein wird.
Musikalisch gesehen besteht der größte Unterschied in der Rhythmik und auf Reggaeton Salsa zu tanzen, verursacht schon leichte Schmerzen, weil die 1 (in Takt) extrem betont wird, was alle Salsa-Rhythmiker tunlichst vermeiden.
Lieben Gruß und trotz Reggaeton: Immer schön in Clave bleiben,
Max
11.11.10, 18:32:50



Gehe zu:
Forum Regeln:

Es ist ihnen nicht erlaubt, neue Beiträge zu schreiben.
Es ist ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu erstellen.
Es ist ihnen nicht erlaubt, ihre Beiträge zu bearbeiten.
Es ist ihnen nicht erlaubt, ihre Beiträge zu löschen.


HTML Code ist AUS
Board Code ist AUS
Smilies sind AUS
Umfragen sind AUS

Benutzer in diesem Thema
Es lesen 4 Gäste und folgende Benutzer dieses Thema:

Ähnliche Themen
Thema Antworten Hits Letzter Beitrag
Gehe zum ersten neuen Beitrag Welchen Salsa-Stil bevorzugt ihr?
29 65535
04.06.07, 10:05:36
Gehe zum letzten Beitrag von radeldudel
Gehe zum ersten neuen Beitrag Ist 'El beso del final' ein Salsa?
hna
11 65535
15.03.09, 18:23:58
Gehe zum letzten Beitrag von Klaus
Gehe zum ersten neuen Beitrag 28. Antilliaanse Feesten, Hoogstraaten - eine Rückschau
15 65535
30.06.11, 23:56:30
Gehe zum letzten Beitrag von asugar
Archiv

Ranking-Hits

Partnerseite: www.technoviel.de

Ausführzeit: 0.0252 sec. DB-Abfragen: 15
Powered by: phpMyForum 4.2.1 © Christoph Roeder