Was ist euer bevorzugte Salsa-Style?
Cuban Style 3 42.86 %
LA Style 3 42.86 %
New York Style 0 0.00 %
Noch einen anderen Style 1 14.29 %

Autor Nachricht

frank

(Junior Member)

Der Unterschied liegt in den Percussions. Die Clave wird z. B. immer im Wechsel 3 und 2 mal geschlagen, wenn Sie als Clave auch gespielt wird und nicht zum erkennen des nächsten Schrittes mißbraucht wird. Die einen fangen mit 3 Schlägen an und andere mit 2 Schlägen, ist teilweise Länder und damit Stieltypisch, gibt aber auch hier Ausnahmen. Wie das bei den anderen ist weiß ich nicht. Bei 5 Schlägen der Clave 6 Salsaschritte. Auch die Conga klingt nicht bei jedem Schlag gleich. Profis können an den unterschiedlichen Schlägen und dem Klang der Conga erkennen in welchem Teil des Taktes man gerade ist, wenn nicht gerade ein Solo gespielt wird. 8 Congalaute entsprechen 6 Salsaschritten. Wie das mit der Couwbell geht weiß ich nicht.

21.05.07, 12:40:06



radeldudel

(Member)

Tja, keine Ahnung, ich verlass mich da bisher immer voll auf mein Gefühl und hoff dass ich damit nicht allzu daneben liege zwinkern

Ich müsste einmal jemand haben der mir an einem Musikstück die einzelnen Instrumente 'zeigt', vielleicht würde ich dann lernen können die Clave rauszuhören und entsprechend zu erkennen ob ich auf dem 2er oder dem 3er anfange.
Im Moment bin ich nicht in der Lage auch nur zu hören ob überhaupt irgendwo eine Clave spielt, scheine aber die Musik ganz gut zu treffen, ich seh jedenfalls selten Schmerzverzerrte Gesichter meiner Tanzpartnerinnen weil ich neben dem Takt bin zwinkern

Lieben Gruß,
Sam

Ein Salsa-Engel freuen
21.05.07, 14:09:10

Klaus

(Administrator)

Zitat von radeldudel:
Ich müsste einmal jemand haben der mir an einem Musikstück die einzelnen Instrumente 'zeigt', ...

Hallo Sam,
kennst Du "Salsa Now!"? S. Besprechung: http://salsaholic.de/cds0108.htm .
Neben dem eigentlichen Salsa-Kurs enthält diese Software-CD den sogenannten "Music Room", in dem man bei einer Salsa Band beliebig die Instrumente ein- und ausblenden kann. Das ist optimal, um sich mit den einzelnen Instrumenten und deren Einsatz bei typischen Salsa Stücken vertraut zu machen.
Vielleicht programmiert ja jemand mal sowas für eine Website? Mit den heutigen technischen Möglichkeiten (Flash, AJAX und was sonst noch) könnte man das sicher realisieren.
Ich würde auf dem Salsaholic auch gerne Platz zur Verfügung stellen freuen

Aber die Instrumente zu Hören ist nur eine Sache. Die Clave selbst hört man oft genug nicht (die wenigsten Bands setzen eine eigene Clave ein, wenn dann ist sie Teil dessen was der Timbalero macht), trotzdem baut sich der gesamte Rhythmus um sie herum auf. Theoretisch sollte man also immer die Clave erspüren können, aber ich hau' auch nach Jahren des Conga-Unterrichts noch immer wieder mal daneben... (im Zweifelsfall ist halt die Musik Schuld zwinkern )

Gruß,
Klaus

www.salsaholic.de
21.05.07, 14:43:57

radeldudel

(Member)

Klaus,

ich hab mir mal deine Besprechung von 'Salsa Now' durchgelesen, das klingt hilfreich - und nach einer lustigen Idee Grundfiguren zu Folgen zusammenbauen zu können, vielleicht legen wir uns die mal zu...

Klingt auch wirklich nicht so schwer zu programmieren, wäre eine witzige Sache - man bräuchte natürlich Musik in Form von Midi oder in mehreren Spuren damit man das an und abschalten kann. Keine Ahnung wo man das herbekommen könnte.

Danke für die Info!
Sam

Ein Salsa-Engel freuen
21.05.07, 16:22:15



Klaus

(Administrator)

Zitat von radeldudel:
Klingt auch wirklich nicht so schwer zu programmieren, wäre eine witzige Sache - man bräuchte natürlich Musik in Form von Midi oder in mehreren Spuren damit man das an und abschalten kann. Keine Ahnung wo man das herbekommen könnte.

Hm, mal angenommen wir könnten die Musik besorgen, hättest Du da evtl. Lust dran, das mal zu versuchen? Vielleicht gibt es ja schon Player-Libraries für Flash, die mehrere Kanäle mixen können?
Evtl. findet sich ja eine Salsa-Band, die ein Stückchen Musik in mehreren Spuren dafür zur Verfügung stellt...

Kleine Anekdote am Rande: Mit manchen Sony-Ericsson Handys kann man seine Klingeltöne selber komponieren, indem man aus einem Baukastensystem die einzelnen Takte polyphon zusammenbaut - das Ganze nennt sich Music DJ. Unter Percussion - Salsa findet man auch ein Element, dass hauptsächlich aus der Clave (mit ein klein wenig "Geraschel" vom Becken dabei) besteht. Das komplexe Zusammenspiel der Instrumente kann man damit natürlich nicht kennen lernen, aber spaßig stelle ich mir das schon vor - habe aber leider kein entsprechendes Handy.

Gruß,
Klaus

www.salsaholic.de
21.05.07, 20:20:10

radeldudel

(Member)

Zitat von Klaus:
Zitat von radeldudel:
Klingt auch wirklich nicht so schwer zu programmieren, wäre eine witzige Sache - man bräuchte natürlich Musik in Form von Midi oder in mehreren Spuren damit man das an und abschalten kann. Keine Ahnung wo man das herbekommen könnte.

Hm, mal angenommen wir könnten die Musik besorgen, hättest Du da evtl. Lust dran, das mal zu versuchen? Vielleicht gibt es ja schon Player-Libraries für Flash, die mehrere Kanäle mixen können?


Flash liegt ausserhalb meiner Kenntnisse - das einzige interaktive Tool von dem ich entfernt ein wenig Hintergrundahnung hab ist MS Silverlight (WPF/E) was aber glaub ich noch Beta ist. Ich bin eher ein Datenbank-Programmierer, aber SQL wird hier nicht viel helfen zwinkern

Also derzeit eher nicht.

Aber so müssen wir uns wenigstens nicht fragen auf wessen Webseite das dann kommt *grins*

Lieben Gruß,
Sam

Ein Salsa-Engel freuen
21.05.07, 22:43:47

frank

(Junior Member)

Ich war am Wochenede in Belgien tanzen. Da wurde viel NY getanzt, was aber ganz anders aussah als das was ich hier so aus FFM kenne. War mal nett was ganz anderes zu sehen, aber halt auch Salsa ist.
29.05.07, 15:30:24



Klaus

(Administrator)

Zitat von frank:
Ich war am Wochenende in Belgien tanzen.

Hallo Frank,
ich vermute mal Du warst beim Kongress in Brüssel, richtig?
Kannst Du die Unterschiede im Tanzstil beschreiben? Ich weiß, das ist meist schwer im Worte zu fassen, aber man kann's ja mal versuchen...
Vielleicht magst Du ja auch mal allgemein ein wenig vom Kongress berichten zwinkern
Gruß,
Klaus

www.salsaholic.de
29.05.07, 18:17:13

Klaus

(Administrator)

Hallo Frank,
vielen Dank für Deinen Bericht vom Brüssel-Festival. Da ich finde, dass der ein eigenes Diskussionsthema verdient hat, habe ich den hier hin verschoben: Bericht vom Summer Salsa in Brüssel 2007.
Gruß,
Klaus

www.salsaholic.de
30.05.07, 13:25:32

radeldudel

(Member)

Zitat von Danuta:
Der erste Schritt nach links bei cubanischer Salsa ist die
sieben, dann folgt eine Pause und dann der Schritt nach
rechts, die eins.

So zumindest wird es bei uns unterrichtet, was allerdings
natuerlich nicht das Mass aller Dinge sein muss.


Ich bin grad zufällig über eine Seite gestolpert die verschiedene Salsa-Grundschritt erklärt, dort wird cuban mit rechts gestartet, es scheint also je nach Ort unterschiedlich zu sein - es spielt ja für den Rest auch keine Rolle auf welchem Fuß man anfängt.

Immerhin ist es bei euch in Hamburg wie bei uns, die cuban fangen mit links seit an.

Lieben Gruß,
Sam

Ein Salsa-Engel freuen
04.06.07, 10:05:36



Gehe zu:
Forum Regeln:

Es ist ihnen nicht erlaubt, neue Beiträge zu schreiben.
Es ist ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu erstellen.
Es ist ihnen nicht erlaubt, ihre Beiträge zu bearbeiten.
Es ist ihnen nicht erlaubt, ihre Beiträge zu löschen.


HTML Code ist AUS
Board Code ist AUS
Smilies sind AUS
Umfragen sind AUS

Benutzer in diesem Thema
Es lesen 1 Gäste und folgende Benutzer dieses Thema:

Ähnliche Themen
Thema Antworten Hits Letzter Beitrag
Gehe zum ersten neuen Beitrag Reggaeton Einflüsse in der Salsa - muss das sein?
20 65535
11.11.10, 18:32:50
Gehe zum letzten Beitrag von comandante
Gehe zum ersten neuen Beitrag Ist 'El beso del final' ein Salsa?
hna
11 65535
15.03.09, 18:23:58
Gehe zum letzten Beitrag von Klaus
Gehe zum ersten neuen Beitrag Suche ein Salsa Lied Motto 'Sommernachtstraum'
5 43167
27.05.09, 15:18:40
Gehe zum letzten Beitrag von comandante
Archiv

Ranking-Hits

Partnerseite: www.technoviel.de

Ausführzeit: 0.0475 sec. DB-Abfragen: 15
Powered by: phpMyForum 4.2.1 © Christoph Roeder